Wer kennt nicht den Spinagel? Die berühmte (leider nicht existente) Kreuzung aus Spinat und Spargel stammt von Adsche aus der norddeutschen TV-Sendung Neues aus Büttenwarder. Seit ich Adsches witzige Wortschöpfung zum ersten Mal hörte, hat mich dieser Begriff nicht mehr losgelassen. Er ist kreativ, macht neugierig und weckt irgendwie die Entdeckerlust.


Es geht in diesem Blog also nicht um neue Gemüsesorten, sondern um Ausflüge, die meine Familie und ich im Laufe der Zeit gemacht haben. Vielleicht wecken die Vorschläge ja auch in Ihnen die Entdeckerlust und Sie werden neugierig, meine Reiseziele selbst einmal auszuprobieren. Ich lasse derweil meine Kreativität fließen und schreibe neue Texte für meine Reise-Webseite „Spinagel“.

Weiter zu den Artikeln

3 Kommentare zu Über Spinagel

  1. Margherita says:

    Hallo!

    mein Name ist Margherita und ich bin die Online Marketing Managerin bei Blacklane-Limousines. Wir sind ein Premium Chauffeur Service aus Berlin, der seit kurzem auch weltweit vertreten ist.

    Wir sind auf der Suche nach einer Zusammenarbeit mit einflussreichen und begeisterten Bloggern wie dich, von denen wir das Gefühl haben, dass sie gut zu unserer Brand passen. Dein Blog gefällt mir sehr gut, am liebsten finde ich toll die Leidenschaft, die du weitergeben kannst , deswegen habe ich gehofft, deine Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns gewinnen zu können. Ich habe gesehen, dass du an vielen interessanten Orten sei, an denen wir auch unseren Service anbieten – also würden wir dich gerne zu einer Testfahrt in einem unserer Fahrzeuge einladen! Eine ausführliche Review suchen wir nicht, sondern würden uns über einen kurzen „Shout-Out“ in deinem Blog freuen, wenn dich unser Service gefallen hat.

    Hier ist unsere Website : (* Link von Spinagel entfernt)

    Kontaktier mich einfach bei Fragen oder natürlich, wenn du etwas mehr über uns erfahren möchtest. Ich würde sehr froh, wenn es klappen würde.

    Ich freue mich auf deine Antwort!

    Viele Grüße,

    Margherita

    • Boris says:

      Liebe Margherita!

      nachdem ich bis jetzt Kommentarspam einfach gelöscht habe, nehme ich mir dieses Mal die Zeit auf Deinen Kommentar ausführlich zu antworten.
      Ich finde es toll, dass Du mich einflussreichen und begeisterten Blogger gefunden hast. Mit nur einem Klick mehr (kleiner Tipp: Impressum – oben rechts als Menüpunkt) hättest Du sogar meinen Name und meine E-Mailadresse erfahren können und mir, wie alle anderen an Spinagel Interessierten, eine normale E-Mail schreiben können und das auch noch personalisiert. Da Du Dich sicher eingehend mit Spinagel beschäftigt hast, wird Dir auch aufgefallen sein, dass ich keine kurzen „Shout-Outs“ schreibe. Gerne schreibe ich aber einen meiner liebevoll geschriebenen Artikel, in der für mich normalen Länge. Der Untertitel meines Blogs „Ziele die sich lohnen“ ist Dir wahrscheinlich bei Deiner intensiven Recherche auch gleich aufgefallen. Ich denke es ist für Dich also in Ordnung, dass ich nur über das Ziel berichte und nicht über die tolle Limousinenfahrt dorthin. Eines meiner nächsten Ziele ist Mailand, dafür könnte ich mir Deinen Limousinenservice gut vorstellen. Dann muss ich auch keine Bedenken um den Inhalt meines eigenen Autos haben, wenn ich mal wieder abends in einer finsteren Gegend auf Motivsuche bin.

      Da Du mir so nett geschrieben hast möchte ich Dir auch noch einen zweiten kleinen Tipp für die zukünftige Kontaktaufnahme mit Bloggern mit auf den Weg geben (Erster Tipp war das Impressum – Du erinnerst Dich noch daran?):
      Es wirkt immer etwas professioneller, wenn die erste Kontaktaufnahme nicht ganz so viele sprachliche Fehler enthält. Falls professionelles Texten nicht zu Deinen Kernkompetenzen gehört such Dir doch bitte jemanden der gute Texte schreiben kann und das am besten auch noch in richtigem Deutsch.
      Falls Dir kein guter Texter einfällt oder Du Fragen zur Länge der Mailand-Reise hast, kontaktiere mich doch einfach.

      Ich freue mich auf Deine Antwort!

      Viele Grüße

      Boris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.