Wo: Deutschland, Rügen
Wann: Dezember 2013

Silvester auf Rügen ist eine feine Sache. Das Meer, die weißen Villen, viel Natur. Darum ist Deutschlands größte Insel zum Jahreswechsel gut besucht, aber glücklicherweise nicht überlaufen. Ein nettes Plätzchen lässt sich überall finden. Wo, das beschreiben die folgenden Tipps, die aufs letzte Silvester zurückblicken und auf kommende Kurztrips Appetit machen.

Ruegen01Vortag:
Naturerbe Zentrum
Seit letztem Sommer ist der Baumwipfelpfad im Binzer Ortsteil Prora die neue Attraktion auf Rügen. Er schlängelt sich über einen Kilometer durch den Wald und gipfelt in 40 Metern Höhe auf der obersten Etage des Aussichtsturms. Zwölf Turmrunden müssen die Besucher drehen, bis sie oben ankommen und im offenen „Adlerhorst“ den freien Blick über die Ostsee, die Wälder und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen können. Vom Kind bis zum Rentner mit Rollator – diesen Aufstieg schafft jeder.
Forsthaus Prora 1, 18609 Binz, Tel. 038393/ 66 22 00, Nov.-März 9.30-17, Mai-Sept. 9.30-19.30, Apr. & Okt. 9.30-18 Uhr, www.nezr.de
Vortag:
Hans im Glück
Vegetarische Burger, die schmecken, danach habe ich schon lange gesucht. Bei „Hans im Glück“ habe ich sie nun gefunden. Und das gleich in zehn Varianten. Der „Luftsprung“, ein Walnussbratling im Mehrkornbrötchen mit Gorgonzolacreme und Rauke, ruft Verzückung hervor. Dazu Salat statt Fritten und man ist auch nach dem Essen noch zu Luftsprüngen fähig. Selbst Veganer und natürlich die Fleischfans finden im märchenhaft mit Birkenstämmen dekorierten Lokal ihr Leibgericht. In diesem Burgergrill wird wirklich jeder Hans glücklich.
Strandpromenade 23, 18609 Binz, Tel. 038393/ 66 63 46, tgl. ab 12 Uhr, www.hansimglueck-burgergrill.de
Ruegen02
Ruegen03Silvester:
Café Peters Fährhafen Mukran
Wäre man nicht schon im Urlaub, würde hier sofort Urlaubsstimmung aufkommen. Am Fährhafen Mukran hat die Bäckerei Peters ihre auffälligste Filiale eingerichtet. Wer im Dunkeln auf der Strecke von Sassnitz nach Binz vorbeikommt, sieht sie schon von Weitem leuchten und fühlt sich magisch angezogen, bald im Hellen wiederzukommen. Zum Beispiel zum entspannten Silvesterfrühstück mit Blick aufs Meer. Dann lassen sich auch gleich die leckeren Berliner (die hier Pfannkuchen heißen) für den Abend einkaufen.
Neu Mukran 19 b, 18546 Sassnitz, Tel. 038392/ 310 11, tgl. 7-18 Uhr,
www.baeckerei-peters.de
Silvester:
Zur Strandburg
Die Mönchguter Hofbrennerei „Zur Strandburg“ hat sich einen Premiumplatz auf der Insel gesichert. Leicht erhöht thront das gelb-grüne Haus über dem Rügischen Bodden. Vor sich eine schmale Landzunge, rechts und links die Buchten des Boddens. Ein filmreifer Ausblick. Auf der Terrasse wärmen sich Spaziergänger mit heißem Apfelpunsch oder testen den hauseigenen Whisky, während Familie Kliesow dafür sorgt, dass der Nachschub an Obstbränden, Likören und Fruchtaufstrichen für den Hofladen nicht ausgeht.
Hövt 36, 18586 Alt Reddevitz, Tel. 038308/ 341 05, Nov.-März tgl. 11-16, Apr.-Okt. tgl. 10-18 Uhr, www.hofbrennerei-strandburg.de
Ruegen04
Ruegen05Silvester:
Café Moccavino
Ibiza und das Café del Mar sind in weiter Ferne? Stimmt, aber die Sonne geht genauso schön auch in Alt Reddevitz beim Café Moccavino unter. An diesem Silvesterabend schon um 17 Uhr. Das Café ist zu dieser Zeit brechend voll, selbst draußen sitzen die Gäste bei mehrstöckigen Torten und heißem Kaffee, eingemummelt in warme Decken. Gebannt schauen sie auf den sich rötenden Himmel. Für uns Zuspätkommer ist kein Platz mehr frei, also schlendern wir einfach über die Straße zum schmalen Strand, um das letzte Licht des Tages dort in uns aufzunehmen.
Alt Reddevitz 18 a, 18586 Alt Reddevitz, Tel. 038308/ 663 36, Mai-Sept. Do-Di ab 11, Okt.-Apr. Do-Mo ab 11 Uhr, www.moccavino.com
Silvester:
Feuerwerk Binz
Silvesterfeuerwerk um 18 Uhr. Wo gibt es denn so was? Im familienfreundlichen Binz über der Seebrücke. Es kracht und blinkt und leuchtet, als wenn es schon Mitternacht wäre. Irgendwie seltsam, wenn es so früh am Abend ist, das alte Jahr gefühlt aber schon vorbei. Um 18.30 Uhr leeren sich Strand und Hauptstraße wieder, alle gehen zum Essen, versammeln sich an den Glühweinbuden oder ziehen weiter zu den Partys …
Strandpromenade, 18609 Binz, www.ostseebad-binz.de
Ruegen06
Ruegen07Neujahr:
Jasmar Therme
Lange ausschlafen, frühstücken, rumtrödeln und dann in der Sauna so richtig durchwärmen lassen. Im Nordosten der Insel bietet sich dafür die Jasmar Therme an. Am Neujahrstag ist die über 1.000 m² große Badelandschaft mit der 80 Meter langen Riesenrutsche gut besucht, aber keinesfalls überfüllt. Kinder dürfen bis 18 Uhr mit ihren Eltern in die unterschiedlichen Saunen und Dampfbäder gehen, danach ist dieser Bereich den Erwachsenen vorbehalten.
Jasmar Therme & Fitness im Jasmar Resort Rügen, Neddesitz, 18551 Sagard, Tel. 038302/ 977 00, tgl. 8-22 Uhr, www.jasmar.de

Text: Petra Nickisch, Januar 2014
Fotos: Boris Kohnke (4), René Sievert (1), Jasmar Resort Rügen (1)

Alt Mukran

Der Strand unter der Steilküste von Alt Mukran zählt zu den Orten auf Rügen, an denen Fossilien-Sammler am ehesten fündig werden. Neben versteinerten Seelilien, Schwämmen und Donnerkeilen, findet man mit etwas Glück auch versteinerte Seeigel, denn Teile der Steilufer rutschen regelmäßig nach starken Regenfällen ab und geben dadurch neues Material frei. Von der anderen Seite schwemmt das Meer leider auch viel Müll an. Kurz nach Silvester liegen leere Kosmetiktuben, bunte Tüten, Plastikflaschen und Reste von Feuerwerksraketen am Strand. Aber auch frische Rosen in allen Farben. Sie stammen von Bestattungen auf See.