Wo: Hamburg
Wann: Mai 2017

Puppen, Clowns und Liedermacher ziehen auf der Freiluftbühne Glacischaussee ein, wenn im Mai die kostenlose Theatersaison für Kinder beginnt. Hauptsächlich montags bis donnerstags um 10.30 und 16 Uhr zeigen unterschiedliche Künstler ihre Stücke in den Großen Wallanlagen, dem westlichen Teil der Hamburger Parkanlage Planten un Blomen.

frosch4

Das Ambrella Figurentheater spielt „Die Schöne … & der Froschkönig“ (Foto oben), Gabriele Schwedewsky reist mit den Kindern ins Land der Feen, Fabelwesen und Märchen. „Wo ist Emil?“ fragt die Wyker Puppenbühne und zum Abschluss am 1. September 2017 kommt der Verkehrskasper der Polizei in das von Hecken umgebene Mini-Amphitheater.

kreuz und Quer Theater

Ende Mai haben es sich „Gebrr und Grimm“ (Foto oben) auf der Bühne auf einem blauen Sofa gemütlich gemacht. Gebrr möchte immerzu ein Küsschen oder ein Märchen erzählt bekommen, Grimm will einfach nur in Ruhe seinen Tee trinken. Gebannt lauschen die Kleinen im Kindergartenalter, was Gebrrr alles vorbringt, um ihre Wünsche durchzusetzen. Von Sonnenkappen und Schirmmützen geschützt, genießen sie den Open-Air-Spaß – und vergessen dabei fast, an ihren mitgebrachten Trinkflaschen zu nippen.

Planten un Blomen

Als das Schauspiel nach einer Dreiviertelstunde endet, verlassen nicht alle Besucher den Park auf dem schnellsten Weg. Denn in einem schönen Spaziergang lässt er sich vom einen Ende am Millerntorplatz zum anderen Ende am Heinrich-Hertz-Turm durchqueren. Eine grüne Auszeit mitten in der Stadt.

Planten un Blomen Hamburg

Text: Petra Nickisch-Kohnke, Mai 2017
Fotos: Ambrella Figurentheater, Theater Kreuz & Quer, Boris Kohnke

Planten un Blomen

Kostenloses Kindertheater ist nur ein Teil des jährlichen Sommerprogramms im Hamburger City-Park Planten und Blomen. Die vielen Besucher können sich auch auf Lesungen, Konzerte, Feste und die beliebten Wasserlichtspiele freuen. Während des G20-Gipfels sind Parkbereiche vom 5. bis 9. Juli 2017 gesperrt.