Bruichladdich destillery

Bruichladdich Brennerei

Steckbrief

NameBruichladdich
BedeutungEcke am Strand
LandSchottland
RegionIslay
EigentümerRémy Cointreau
Webseitewww.bruichladdich.com
Gegründet1881
Produktionsvolumen1.500.000 l

Besonderheiten

Bruichladdich ist eine der innovativsten Destillerien auf Islay. Neben den klassischen zweifach destillierten Whiskys hat Bruichladdich auch dreifach (Trestarig) und vierfach destillierte (X4) Whiskys im Angebot. Teilweise werden auch ungewöhnliche Fässer zum Ausbau verwendet oder mit extremen Rauchgehalten experimentiert. Eine weitere Besonderheit für Islay ist, dass die Brennerei über eine eigene Böttcherei und eine Flaschenabfüllung verfügt.

Leckere Tropfen

  • Für Freunde des rauchigen Whiskys ist sicherlich der Octomore ein Muss. Der weltweit am stärksten getorfte Whisky hat Phenolgehalte zwischen 131 und 169 ppm und liegt damit bei mindestens dem vierfachen des auf Islay üblichen.
  • Eine für die Insel einzigartige Spezialität ist der Botanist Gin, der ausschließlich mit Kräutern aus Islay aromatisiert wird und in einer speziellen Destille, der Ugly Betty, gebrannt wird.
  • Der Port Charlotte PC11 ist ein leckerer gut getorfter Whisky in Fassstärke, der neben den komplexen Raucharomen auch eine sehr dominante Süße und Fruchtigkeit besitzt.

 

Bruichladdich spirit safe (c) Spinagel.de

Bruichladdich Spiritsafe

Bruichladdich stills (c) Spinagel.de

Bruichladdich Brennblasen

Bruichladdich ugly betty (c) Spinagel.de

Bruichladdich Ugly Betty

Bruichladdich Destillerie

Bruichladdich Destillerie