Ardbeg Warehouse (c) Spinagel.de

Ardbeg Lagerhaus

Steckbrief

NameArdbeg
Bedeutungard bheag – kleine Anhöhe
LandSchottland
RegionIslay
EigentümerMoët Hennessy Louis Vuitton
Webseitewww.ardbeg.com
Gegründet1815
Produktionsvolumen1.000.000 l

Besonderheiten

Typisch für den Whisky ist der starke Anteil an Rauch und Torf, aber auch eine sehr deutliche Note, die an Medizin erinnert, bedingt durch den vergleichsweise recht hohen Phenolgehalt. Hinzu kommt eine für Ardbeg charakteristische Zitrusnote. Unter Liebhabern ist der Whisky ein begehrtes Sammelobjekt.

Leckere Tropfen

Einer der Standard-Whiskys aus Islay ist für mich der Ardbeg Ten, kräftig, rauchig, hoher Phenolgehalt und mit der für Ardbeg typischen Zitrusnote. Jim Murray hat diesen Whisky 2008 zum Whisky des Jahres gekürt.

Sehr schöne Whiskys sind der:

  • Ardbeg Alligator (benannt nach dem einer Alligatorhaut ähnlichen Inneren eines frisch ausgebrannten Fasses).
  • Ardbeg Supernova, ein ordentlich getorfter (100 ppm) Whisky in Fassstärke.

Beide sind inzwischen nicht mehr direkt erhältlich und dementsprechend teuer.

Ardbeg visitor center (c) Spinagel.de

Ardbeg Besucherzentrum

Ardbeg Tastingroom (c) Spinagel.de

Ardbeg Verkostungsraum

Ardbeg Spirit Safe (c) Spinagel.de

Ardbeg Spirit-Safe